Loading...

Emergency First Response – EFR Kurs

Der PADI First Emergency Response Kurs schult die Teilnehmer in der grundlegenden Notfallversorgung.

Programmdetails

Der PADI First Emergency Response Kurs schult die Teilnehmer in der grundlegenden Notfallversorgung. Erste Hilfe und HLW (Herz-Lungen-Wiederbelebung) sind gute Fähigkeiten für alle, die im Abenteuersport tätig sind. Sie benötigen diese Fähigkeiten möglicherweise auch im täglichen Leben.

Der PADI Emergency First Response Kurs wird allen empfohlen, die ihre Tauchausbildung fortsetzen möchten. Sie benötigen ein EFR-Zertifikat, um den PADI Rescue Diver Kurs, den PADI Divemaster Kurs und den PADI Instructor Kurs.

Für den EFR-Kurs sind keine Mindestalter oder andere Voraussetzungen erforderlich.

Im PADI EFR-Kurs arbeiten Sie eng mit Ihrem Lehrer zusammen und er bringt Ihnen die folgenden lebensrettenden Fähigkeiten bei:

  • LSM oder lebensrettende Sofortmaßnahme, HLW und Mund-zu-Mund Beatmung auf Laienebene.
  • Prävention und Pflege in Situationen, in denen Sie mit Patienten zu tun haben, die in Schock sind, die nicht atmen, die keinen Herzschlag haben, die Verletzung der  Wirbelsäule hat oder schwere Blutungen Verletzungen haben kann.
  • Durchführung von HLW und Überwachung des Patienten bis zum Eintreffen der medizinischen Leistunden.
  • Sekundärversorgung oder Erste Hilfe. Sie lernen, Erste Hilfe zu leisten, um die Schmerzen zu lindern und das Risiko weiterer Schäden bis zum Eintreffen der  medizinischen Leistungen, zu reduzieren. Sie üben auch das Bandagieren uns Schälen.
  • Pflege von Kindern und Säuglingen. In diesem Teil des Kurses können Sie die Notfallversorgung für Kinder und Säuglingen mit medizinischen Notfällen üben und  anwenden.
  • HLW (Herz-Lungen-Wiederbelebung) und AED (automatisierter externer Defibrillator). Hier konzentrieren Sie sich auf die HLW-Schulung und die Anwendung des AED.
  • Erste Hilfe bei der Arbeit. EFR ist nicht nur hilfreich bei Notfallsituationen im Abenteuersport, sondern kann auch an Ihrem Arbeitsplatz zu einem wertvollen Gut  werden.

Der PADI EFR-Kurs ist ein eintägiges Schulungsprogramm, mit Wissensentwicklung Sitzungen mit Handbüchen, Videos, Referenzkarten und Demonstrationen sowie Übungssitzungen umfasst.

Die Vollendung des EFR-Kurs ermöglicht es Ihnen, folgendes zu tun:

  • Risikobewertung und Einsatz von Barrieren.
  • Verletzungsbewertung.
  • Mund-zu-Mund Beatmung und HLW.
  • Blutungsmanagement.
  • Antwortend auf erstickende Opfer.
  • Shockmanagement.
  • Bandagieren und Anbringen von Schienen.

Das PADI First Emergency Response-Zertifikat ist 24 Monate nach Abschluss des Kurses gültig. Sie müssen Ihre HLW- und Erste Hilfe-Fähigkeiten alle 24 Monate auffrischen. Sie konzentrieren sich auf die wichtigsten Fertigkeiten und können so auf dem neuesten Stand bleiben und bereit sein, eine Hand zu leihen, wenn nötig.

Die PADI First Emergency Response Kurs Nachfolgend erhalten Sie zu lehren, wie oben beschrieben ernsthafte medizinische Reaktion Fähigkeiten und Sie werden gewinnen Vertrauen, dass Sie bereit sind, in jeder Notsituation zu helfen.

Das Gute an diesem Kurs ist, dass er für alle, Taucher und Nichttaucher gut ist.

Diese Fähigkeit zu wissen, ist beruhigend und sehr wertvoll in jeder Art von Situation, dass es beim Tauchen ist, bei der Arbeit oder in Ihrem täglichen Leben.

Unfälle und Krankheiten passieren ständig und manchmal brauchen die Opfer nur eine freundliche, hilfsbereite Hand und Unterstützung, bis professionelle Hilfe kommt.

Das EFR-Training bereitet Sie darauf vor, potenziell lebensbedrohliche Situationen effektiv zu bewältigen.

Deshalb sollten Sie diesen Kurs bei uns verfolgen.

Kontaktieren Sie uns und unterschreiben Sie diesen Kurs.

 


Teile das

- Bewertungen -

Loading...